Arbeitsbegleitenden Maßnahmen sollen

  • Die Persönlichkeit weiterentwickeln
  • Die Leistungsfähigkeit erhalten und steigern
  • Soziale Kompetenzen fördern
  • Ausgleich zur alltäglichen Arbeit
  • Das Selbstwertgefühl stärken
  • Hobbys ausbauen

Organisation

  • ABM finden während der Arbeitszeit statt
  • Jeder Mitarbeiter hat zwei Stunden wöchentlich zur Verfügung
  • Mitarbeiter wählen ihre Kurse aus dem aktuellen Programmheft
  • Programm läuft 6 Monate, danach neue Auswahl möglich

Anspruch auf arbeitsbegleitende Maßnahmen

§41 SGB
IX Teilnahme an arbeitsbegleitenden Maßnahmen……

Konkrete Organisation und Inhalte der ABM obliegt jeder WfbM selbst.

 

>>> Aktuelle Angebote und Kurse <<<

Bei diesem Angebot lernen die Teilnehmer einige Kegelspiele kennen und versucht auf der Kurzbahn mit Medizinbällen „Alle Neune“ zu treffen.

In diesem Kurs wird die Gitarre als  Instrument kennengelernt  und sie nach Gehör oder mit dem Stimmgerät gestimmt.

Außerdem werden einfache Griffe auf der Gitarre und die Begleitung verschiedener einfacher Lieder den Kursteilnehmer beigebracht.
Interessierte sollten bereits Kenntnisse im Gitarre spielen haben.

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter, die noch keine Erfahrungen am PC haben. Ihr lernt zunächst den Aufbau und das Zubehör eines Computerskennen und übt danach praktisch die ersten Schritte über das Einschalten, Anmelden und Starten von Programmen.Voraussetzung sind Grundkenntnisse im Lesen

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer erste Grundkenntnisse der Englischen Sprache in Wort, Schrift und Aussprache. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Freude am  Erlernen einer neuen Sprache.

In diesem Kurs wollen wir gemeinsam aus  verschiedenen Materialien hübsche Dekorationen für die Wohnung sowie kleine Geschenke und Mitbringsel basteln. Diese richten sich nach den Jahreszeiten und Festen sowie den Wünschen der Teilnehmer.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer anhand einfacher Texte erste Grundkenntnisse im Lesen. Weiterhin  werden spielerisch Grundkenntnisse in der Rechtschreibung z.B Groß- und  Kleinschreibung vermittelt.

Es wird das Tierheim Wanningsmühle besucht und die Teilnehmer gehen dort mit mehreren Hunden Gassi. Der Teilnehmer sollte Freude am Umgang mit Hunden haben und Bewegung an der frischen Luft mögen.

Die Kursteilnehmer gehen in kleinen Gruppen schwimmen, um sich mit Wasserspielen und Bewegungsübungen fit zu halten und die allgemeine Beweglichkeit zu fördern. Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter, die bereits schwimmen können.

"Das Wandern ist des Müllers Lust“... Die Teilnehmer erkunden die nähere und weitere Umgebung bei eine  längeren Wanderung (2-2,5 Stunden) Ihr solltet eine gute Kondition mitbringen und längere Strecken zügig gehen können.

Das schnelle Rückschlagspiel mit den kleinem weißen Ball ist schon beeindruckend. Beweglichkeit und Geschicklichkeit sind nur zwei von viele Eigenschaften, die beim Tischtennis gefragt sind. Der Kurs soll gleichermaßen Einsteiger und Fortgeschrittene ansprechen. Wer also Tischtennis-Luft schnuppern möchte, ist genauso willkommen wie der geübte Spieler.

Durch Dehn- und Kräftigungsübungen sollen möglichst viele Muskeln des Körpers aktiviert und trainiert werden. Bei den einzelnen Übungen kommen auch Kleingeräte wie z.B Ball, Gymnastikstab- und band, etc. zum Einsatz. Auch Inhalte aus der Rückenschule werden berücksichtigt. Die Teilnehmer sollten nicht ganz untrainiert sein (Beweglichkeit!).

Die Teilnehmer lernen den Umgang mit Zutaten, Küchengeräten und Lebensmitteln. Dazu gehört der Einkauf der Lebensmittel, das Herstellen einfacher, gesunder Speisen sowie das Reinigen der Küche. Ziel des Kurses ist das selbständige Nachkochen verschiedener einfacher und gesunder Rezepte.

Wir trainieren wöchentlich mit verschiedenen Übungseinheiten und einem Spiel.

Außerdem finden Turniere für die 1.und 2. Mannschaft statt. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine gute körperliche Verfassung und Freude an der Bewegung mit dem Fußball.

Die Veeh-Harfe ist ein Zupfinstrument, das Ende der 1980 Jahre von dem Landwirt Hermann Veeh (* 1934) aus der Akkordzither entwickelt wurde. Veeh konzipierte die Harfe für seinen mit dem Down Syndrom geborenen Sohn Andreas. Aus den Anfängen als Instrument für Menschen mit Behinderung ist die Veeh-Harfe heute ein beliebtes Instrument ( Quelle Wikipedia ).

Hier bei uns in der Nüdlinger Werkstatt der Lebenshilfe Schweinfurt wird schon über 10 Jahre Veeh Harfe gespielt. Anfangs mit zwei Harfen und einer handvoll Spielern. Die integrative Gruppe die mittlerweile aus 10 Menschen mit und ohne Behinderung besteht musiziert wöchentlich gemeinsam.

Das Repertoire ist bunt gemischt von Volks- und Kirchenliedern bis zu Stücken aus der Klassik. Die Veeh-Harfengruppe der Nüdlinger Werkstatt der Lebenshilfe e.V. Schweinfurt spielt bei Gottesdiensten, in Senioren und Kurheimen, sowie bei privaten und öffentlichen Veranstaltungen.